8. August 2016

Ornithologische Reise: "Vögel im Land der Zulu" (NEU!)

Haubenbartvogel im Krüger National Park
Den Haubenbartvogel werden wir während unserer Reise durch Südafrika sicherlich sehen - spätestens in der Verlängerung im Krüger Park, denn in den Restcamps springen diese Vögel über Tisch und Bänke. Aber natürlich liegt der Fokus dieser ornithologischen Reise durch Südafrika auf den "Spezialitäten" wie Orangebrust-Felsenspringer, Rubinkehlpieper, Finkenlerche, Transvaalspornlerche, Weißbauchtrappe und Livingstone-Turako.
Unsere Tour führt uns in die Region Kwazulu-Natal und wir haben die Chance die meisten (wenn nicht alle) der dortigen ornithologischen Besonderheiten zu sehen. Wir fahren von der tropisch-warmen Küste bis in die subalpinen Höhen der Drakensberge und in der optionalen Verlägerung in den Krügerpark, erkunden also sehr gegensätzliche Habitate - was uns eine lange Artenliste bescheren wird. Selbstverständlich werden die Säugetiere bei unseren Exkursionen nicht vernachlässigt, denn Südafrika ist bekannt für seine Großwildsafaris.

Wer nun neugierig geworden ist, der findet HIER (anklicken) weitere Informationen. Es haben sich schon fünf Teilnehmer für die Reise gemeldet, es fehlen also nur noch drei.....

Ich (Ulrike Wizisk) werde diese OrniTour nach Südafrika begleiten, aber die ornithologische Führung übernimmt - wie bei TERRA  UNICA üblich - ein versierter lokaler Führer, der das Gebiet und die Beobachtungsverhältnisse genau kennt.

Sehen wir uns im Februar in Südafrika? Ich würde mich freuen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen